Einsatzart Unwetter
Einsatzort
Alarmierung Alarmierung per Große Schleife
am Montag, 28.06.2021, um 20:47 Uhr
Einsatzbericht

[ps] Am Montagabend traf eine Unwetterfront die Stadt Stuttgart und sorgte bei der Feuerwehr für zahlreiche Einsätze. Gegen 21 Uhr begann für die Feuerwehr Weilimdorf ein nahezu zweitägiger Einsatzmarathon. Zahlreiche Bäume, die auf Straßen, Gebäude oder PKWs gefallen waren, mussten entfernt werden. Vollgelaufene Keller konnten mit Tauchpumpen beziehungsweise Wassersauger vom Regenwasser befreit werden. Am Dienstagfrüh gegen 4 Uhr konnten die ehrenamtlichen Kräfte die erste Einsatzwelle abschließen. Doch bereits am Dienstagvormittag gegen kurz vor 12 Uhr wurde die Feuerwehr Weilimdorf abermals zu Aufräumarbeiten der Restschäden durch das Unwetter alarmiert. Doch eine weitere Gewitterfront war bereits auf dem Anmarsch. Diese sorgte für eine weitere Welle an Einsätzen, die bis zum Dienstagabend abgearbeitet werden mussten.

Die Feuerwehr Weilimdorf war in den vergangenen zwei Tagen insgesamt 16 Stunden mit jeweils 25 Kräften und allen fünf Einsatzfahrzeugen im Einsatz. Wir bedanken uns sowohl für das ehrenamtliche Engagement unserer Mitglieder, als auch für die Nachsicht der Arbeitgeber, die unseren Kräften den langwierigen Einsatz ermöglicht haben.

eingesetzte Kräfte
Organisationen



Einsatzfahrzeuge
MTW    MTW HLF 20/20    HLF 20/20 HLF 10/6    HLF 10/6 DLK 23/12    DLK 23/12 GW-Log    GW-Log
Stuttgarter Nachrichten