Einsatzart Brand 3
Einsatzort Köstlinstraße
Alarmierung Alarmierung per Große Schleife
am Sonntag, 22.11.2020, um 12:19 Uhr
Einsatzbericht

[ps] Am Sonntagmittag meldeten mehrer Anrufer einen Gartenhausbrand im Lindental. Bereits auf der Anfahrt konnte man eine schwarze Rauchwolke erkennen. Vor Eintreffen der Feuerwehr hatten Spaziergänger bereits zahlreiche an der Gartenlaube in Ställen untergebrachte Hasen vor den Flammen in Sicherheit gebracht und haben ihnen vermutlich so das Leben gerettet. Beim Eintreffen der ersten Kräfte standen Teile der Gartenlaube und ein angrenzender Hühnerstall im Vollbrand. Insgesamt wurden vier Löschrohre zur Brandbekämpfung vorgenommen. Durch das schnellen Eingreifen der Feuerwehr konnte im hinteren Bereich des Hühnerstalls, wo sich zahlreiche Hühner befanden, eine Ausbreitung des Brandes verhindert werden, jedoch konnten leider nicht alle Tiere vor den Flammen gerettet werden. Die Feuerwehr Weilimdorf war mit 20 Mann vier Stunden lang im Einsatz

Wir möchten Sie nochmals explizit darauf hinweisen, die europaweite Notrufnummer 112 zu verwenden. Ein Anruf auf einer Feuerwache ist hier nicht zielführend. Gerade ein Feuerwehrhaus einer Freiwilligen Feuerwehr ist nicht rund um die Uhr besetzt. Die Einsatzkräfte werden mit sogenannten Funkmeldeempfängern alarmiert. Diese Alarmierung kann nur der Disponent in der integrierten Leitstelle, die Sie über die Telefonnummer 112 erreichen, auslösen. Die integrierte Leitstelle ist rund um die Uhr zu erreichen.

Bilder: Andreas Rometsch

eingesetzte Kräfte
Einsatzfotos
Einsatzort