(51) Wieder verhindert Rauchmelder schlimmeres

Verfasst von Heiko Schroff April - 22 - 2018
www.rauchmeler-lebensretter.de

www.rauchmeler-lebensretter.de

[hs] Wieder einmal konnte ein Rauchwarnmelder schlimmeres verhindern: Am Sonntag Vormittag wurde die Feuerwehr in den Stadtteil Giebel alarmiert. Nachbarn hatten den Rauchmelder gehört und sahen auch Rauch aus einem Küchenfenster. Umgehend alarmierten Sie die Feeurwehr.

Noch während der Anfahrt der Feuerwehr verschaffte sich ein Nachbar Zugang zu der betroffenden Wohnung und sah den Grund für die Auslösung. Auf dem Herd wurde Milch erhitzt, die vergessen wurde und überkochte. Auf der heißen Herdplatte sorgte die Milch dann für die Rauchentwicklung.

Für die ersteintreffenden Feuerwehrkräfte der Weilimdorfer Wehr blieb zum Glück nur noch der prüfende Blick. Durch das beherzte Eingreifen in diesem frühen Stadium durch den Nachbarn blieb es bei der leichten Verrauchung und der verkohlten Milchkruste auf der Herdplatte.

 

 

22.04.2018, 10:17  Uhr
Alarmiert “Große Schleife”

alarmierte Fahrzeuge:

mtw
MTW
dsc_4609
HLF 20
DLK 23-12 n.B.
hlf
HLF 10/6
ld
Leitungsdienst Wache 4
hlf-a
HLF-A Wache 4
dlk
DLK 23-12
Wache 4
hlf-b
HLF-B Wache 4
  • Facebook
  • Twitter