(16) vermeintliche Rauchentwicklung

Verfasst von Julia Vielhauer März - 12 - 2017

eu_112[jv] Am heutigen Freitag lösten die Funkmeldeempfänger der Weilemer Wehr zum ersten Mal in dieser Woche aus. Ein aufmerksamer Anrufer aus der Nachbarschaft hatte eine vermeintliche Rauchentwicklung aus einem Fenster in der Dachtlerstraße wahrgenommen und daraufhin umgehend die Feuerwehr verständigt. Nachdem die ersten Einsatzkräfte kurz darauf an der Einsatzstelle eingetroffen waren, konnte bereits Entwarnung durch die Polizei gegeben werden. Es konnte keine Rauchentwicklung festgestellt werden. Nach einer Erkundung durch die Frauen und Männer der Feuerwehr wurde diese Lage bestätigt – Auslöser war wohl die Entsorgung von Bauschutt durch ein Fenster, was für eine Staubentwicklung sorgte, welche aus der Entfernung als unklare Rauchentwicklung wahrgenommen wurde. Daraufhin konnten die Frauen und Männer wieder ins Haus der Feuerwehr zurückkehren.

10.03.2017, 14:41 Uhr
Alarmiert “Große Schleife”

alarmierte Fahrzeuge:

mtw

MTW

dsc_4609

HLF 20

DLK 23-12 n.B.

hlf

HLF 10/6

ld

Leitungsdienst Wache 4

hlf-a
HLF-A Wache 4
dlk
DLK 23-12
Wache 4
hlf-b
HLF-B Wache 4
  • Facebook
  • Twitter