(14) unklare Rauchentwicklung

Verfasst von Julia Vielhauer März - 1 - 2017

Euro 112[jv] Am gestrigen Dienstag lösten die Funkmeldeempfänger zum ersten Mal in dieser Woche aus. Am späten Nachmittag, gegen 17Uhr, wurden die Frauen und Männer der Weilemer Wehr erneut zu einem Einsatz im Stadtteil Wolfbusch alarmiert. Eingegangen war der Anruf aus dem Polizeipräsidium Stuttgart bei der integrierten Leitstelle. 

Hier hatte eine Frau angerufen und eine unbekannte Rauchentwicklung in ihrer Wohnung gemeldet. Da der Notruf aus unerklärlichen Gründen abgebrochen war, war Näheres zu Beginn nicht bekannt. Durch die Erkundung konnte dann jedoch schnell Entwarnung gegeben werden – es handelte sich lediglich um einen technischen Defekt an der Dunstabzugshaube, welcher während der Reinigung des Gerätes entstanden war. Durch diesen Defekt kam es zu einer Rauchentwicklung. Daraufhin wurde die Dunstabzugshaube von den Kräften der Feuerwehr abgeklemmt und gegen Wiedereinschalten gesichert. Anschließend konnten die Frauen und Männer der Weilemer Wehr wieder ins Haus der Feuerwehr zurückkehren.

28.02.2017, 17:09 Uhr
Alarmiert “Große Schleife”

alarmierte Fahrzeuge:

mtw

MTW

dsc_4609

HLF 20

DLK 23-12 n.B.

hlf

HLF 10/6

ld

Leitungsdienst Wache 4

hlf-a
HLF-A Wache 4
dlk
DLK 23-12
Wache 4
hlf-b
HLF-B Wache 4

kef-t

KEF-T Wache 1

  • Facebook
  • Twitter