(12) Dehnfugenbrand

Verfasst von Julia Vielhauer Februar - 18 - 2017

p1010145[jv] Kurz vor dem Wochenende wurden die Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr Weilimdorf am vergangen Freitag zu einem Dehnfugenbrand an das Oberlandgericht in Stuttgart alarmiert. Dort wurde aus der Fassade auftretender Rauch von einem Sicherheitsdienst wahrgenommen und daraufhin umgehend die Feuerwehr verständigt. Die Feuerwehr Weilimdorf wurde ebenfalls alarmiert,

da sich der zurzeit wieder in Alarmbereitschaft befindliche Gerätewagen-Logistik (GW-Log) im Gerätehaus in Weilimdorf befindet. Auf dem GW-Log sind aktuell, aufgrund von Wartungsarbeiten am Gerätewagen Atemschutz/Messtechnik (GW-AM) der Berufsfeuerwehr, Gerätschaften verlastet, die nicht in das Reservefahrzeug passen. Durch sogenannte Löschlanzen konnte das Löschwasser gezielt in die Dehnfuge eingebracht werden, sodass der Dehnfugenbrand schnell werden konnte.

17.02. 2017, 13:08Uhr
Alarmiert “Kleinst-Schleife”

alarmierte Fahrzeuge:

p1010145
GW-Log
  • Facebook
  • Twitter